086-21-51981227 [email protected]

Mit dem großen Fortschritt im Maschinenbau und der hohen Nachfrage nach Familienautos wächst die Automobilindustrie schnell in das 21. Jahrhundert hinein. Als ein wesentlicher Bestandteil des Automobils profitiert die Reifenindustrie davon.

Crystal Code bietet die hochwertigen Reifenetiketten für besondere Verwendungszwecke an, die die folgenden Merkmale aufweisen:

1. Gesichtsmaterial: Mit Ausnahme von aufwändigen Bildern muss das Gesicht eine gute Undurchlässigkeit aufweisen. Wir empfehlen die umweltfreundlichen PP-Materialien.

2. Klebstoff: Raue Reifenoberflächen erfordern eine aggressive Soforthaftung.

3. Träger: Ein Klebstoff mit hohem Auftragsgewicht bringt beim Stanzen viele Probleme mit sich. Daher muss der Träger gerade und glatt sein und seine Spannung muss stark genug sein, um zu stammeln.

Crystal Code verfügt auf diesem Gebiet über umfangreiche Erfahrungen mit breit gefächerten Produkten und einem stabilen Reifenlabel von guter Qualität.

Das Reifenlabel ist ein Zeichen für Kraftfahrzeugreifen. Hersteller von Reifen für PKW, leichte und schwere LKW müssen ab November 2012 für jeden auf dem EU-Markt verkauften Reifen den Kraftstoffverbrauch, die Nasshaftung und die Geräuschklassifizierung angeben.

Für PKW-, LLKW- und LKW-Reifen müssen die Informationen in der technischen Werbeschrift (Faltblätter, Broschüren usw.) einschließlich der Website des Herstellers verfügbar sein. Bei Pkw-Reifen haben die Hersteller oder Importeure die Wahl, entweder einen Aufkleber auf dem Reifenprofil oder ein Etikett anzubringen, das jeder Lieferung einer Reifencharge an den Händler und den Endverbraucher beiliegt. Das Reifenlabel verwendet eine Klassifizierung von der besten (grüne Kategorie "A") bis zur schlechtesten Leistung (rote Kategorie "G").